Broschüren und Downloads   Aktuelles   Temperaturprofilmessung   Warum Datapaq?   
Erweiterte Suche  
  Home   Industrieanwendungen   Produkte   Kontaktieren Sie uns
Home > Aktuelles > Pressemitteilungen > Neue Lösung für Vakuumöfen

Prozessinterne Temperaturüberwachung in der Solarindustrie: Neue Lösung für Vakuumöfen

März 25, 2014

Cambridge, UK – Datapaq präsentiert das erste speziell für Hochtemperatur-Vakuumprozesse entwickelte prozessinterne Temperaturüberwachungssystem. Exakte Temperaturmessung war in diesen Prozessen bisher immer problematisch, da die Luftschleusen und Dichtungen keine nachlaufenden Sensorkabel zuließen. Der Q18-Datenlogger durchläuft gemeinsam mit dem Produkt die Verfahrenskammern. Bis zu sechs Thermoelemente werden direkt auf dem Produkt platziert und über kurze Kabel mit dem Logger verbunden, der ein detailliertes Temperaturprofil aufzeichnet. Nutzer können die einheitliche Erhitzung in jeder Prozessphase prüfen und Parameter anpassen, um die Produktqualität und den Ertrag zu erhöhen. Der komplett neu entwickelte flache Hitzeschutzbehälter VB7400 mit einer reflektierenden Abschirmung schützt die Elektronik und verhindert Ausgasung. Diese Lösung ermöglicht reguläre Messdurchgänge, die den normalen Betrieb nicht behindern. Komplettiert wird das System durch die Insight-Software mit umfangreichen Analysefunktionen. Die bedienfreundliche Software stellt die Messwerte schnell übersichtlich dar, sodass die Ingenieure sich ganz auf die Prozessoptimierung konzentrieren können.

Datapaq System für Vakuumöfen Bild: Der Hitzeschutzbehälter ist so flach, dass er mit dem Produkt den Prozess durchlaufen kann. Die reflektierende Abschirmung verhindert Ausgasung.


Kontakt:
Stephan Wilke

Tel.: +49 30 478008412
Fax: +49 30 4710251
E-Mail: stephan.wilke@raytek.de
 

 
 
Fluke Process Instruments  |  Über Datapaq  |  Stellenangebote  |  Partner Login
Site Map  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum

© Datapaq Ltd. 2016