Broschüren und Downloads   Aktuelles   Temperaturprofilmessung   Warum Datapaq?   
Erweiterte Suche  
  Home   Industrieanwendungen   Produkte   Kontaktieren Sie uns
Home > Aktuelles > Pressemitteilungen > Temperaturüberwachung bei Vakuumbeschichtung von CIGS-Photovoltaikmodulen

Prozessinterne Temperaturüberwachung bei Vakuumbeschichtung von CIGS-Photovoltaikmodulen

Mai 13, 2014

Cambridge, UK – Datapaq bietet eine spezialisierte Temperaturüberwachungslösung für die Herstellung von Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid(CIGS)-Photovoltaikmodulen. Das neue Produkt aus Datapaqs bewährtem SolarPaq-Programm ist die erste prozessinterne Lösung für die bisher sehr aufwändig und kostenintensiv zu überwachende Beschichtung unter Vakuum. Eine völlig neue Hitzeschutztechnologie ermöglicht es dem SolarPaq-System, Messungen direkt von der Glasoberfläche aufzunehmen, während es das Mehrkammerverfahren durchläuft. Der Hitzeschutzbehälter weist mehrere reflektierende Schichten und einen zentralen Kühlkörper auf. Diese Kombination sorgt für lang andauernde, gleichbleibende Leistung in Vakuumanwendungen und verhindert Ausgasung.

Datapaq CIGS-System Bild: Innovative Temperaturmesstechnik hilft, schnell und einfach PV-Prozesse einzurichten

Bei einer Höhe von nur 35 mm und einer Breite von 105 mm lässt sich der Behälter in einem kleinen Fach am Glasträger unterbringen, sodass Messläufe den normalen Betrieb nicht beeinträchtigen. Im Inneren befindet sich ein robuster Datenlogger mit einer intelligenten Energiesparfunktion und Speicherplatz für bis zu 32.000 Messwerte je Kanal. Vier daran angeschlossene Mantelthermoelemente messen die genaue Temperatur direkt auf der Glasoberfläche, selbst bei aktiviertem Plasma. Die zugehörige Software Solar Insight ist auf die Photovoltaikindustrie zugeschnitten und bietet eine Reihe verfahrensspezifischer Analysefunktionen. Automatische Assistenten leiten die Nutzer schrittweise durch die Datendarstellung und die gesamte Auswertung. Diese bedienfreundliche Möglichkeit, schnell korrekte Daten zu erlangen, spart Zeit und Geld beim Einrichten oder Justieren der Produktion.
Das CIGS-System ist eines von dreien, die Datapaq speziell für die Temperaturüberwachung in Hochvakuum-Hochtemperatur-Beschichtungsprozessen entwickelt hat. Die Systeme sind zwischen 18 und 35 mm hoch und bieten vier bzw. sechs Messkanäle.


Kontakt:
Stephan Wilke

Tel.: +49 30 478008412
Fax: +49 30 4710251
E-Mail: stephan.wilke@raytek.de
 

 
 
Fluke Process Instruments  |  Über Datapaq  |  Stellenangebote  |  Partner Login
Site Map  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum

© Datapaq Ltd. 2016